Anke Fuchs
SPD-Parteitag in der Olympiahalle in München 19.-23.04.82 Bild: Von Bundesarchiv, B 145 Bild-F062775-0027 / Hoffmann, Harald / CC-BY-SA 3.0

KölnSPD trauert um Anke Fuchs – Wir verlieren eine großartige Politikerin

Die Kölner SPD trauert um Anke Fuchs. Unsere ehemalige, langjährige Bundestagsabgeordnete ist am 14. Oktober im Alter von 82 Jahren verstorben.

Von 1980 bis 2002 war sie Abgeordnete des Deutschen Bundestages für Köln. Sie konnte zwei Mal das Direktmandat im Wahlkreis Köln II gewinnen. Ihr wurde das Vertrauen für viele herausragende Ämter gegeben: Unter anderem war sie stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages und Staatssekretärin im Ministerium für Arbeit und Soziales. Von 1987 bis 1991 war sie als erste Frau Bundesgeschäftsführerin der SPD.

Wir trauern um eine große Sozialdemokratin, die sich Sympathie und Anerkennung weit über die Parteigrenzen hinweg erworben hat. Anke Fuchs setzte sich stets engagiert für die Ziele und Grundwerte der Sozialen Demokratie ein. Ihr Antrieb war immer, das Leben der Menschen zu verbessern.

Die KölnSPD wird Anke Fuchs stets ein ehrendes Andenken bewahren. Unsere Gedanken sind insbesondere bei ihrem Mann Andreas und der Familie.