Bild: colourbox

Joisten: Förderzusagen bauen keine einzige Sozialwohnung

Zur Meldung der Stadtverwaltung, bei Thema geförderter Wohnungsbau seien die gesetzten Ziele in 2021 übertroffen worden, sagt unser Ratsfraktionsvorsitzender Christian Joisten:

„Alle Jahre wieder werden vermeintliche Erfolge gefeiert. Auf diese Schönrechnerei fallen die Menschen aber nicht rein. Denn sieht man genauer hin, stellt man schnell fest: Die Lage ist dauerhaft schlecht. 1254 Förderzusagen bauen keine einzige Sozialwohnung. 955 Wohnungen sind letztes Jahr aus der Preisbindung rausgefallen. Das wären am Ende unter dem Strich nur 299 neue Wohnungen für Menschen mit wenig Geld, also viel zu wenige. Das ist das Ergebnis einer Politik von Grünen, CDU und Volt, die Kölnerinnen und Kölner mit kleinem Geldbeutel aus ihren Veedeln und aus der Stadt treibt. Wir fordern: 1.500 echte, neue Sozialwohnungen und insgesamt 6.000 neue Wohnungen pro Jahr. Nur so kann Wohnen wieder bezahlbar werden.“

 

Christian Joisten