Bild: © Raimond Spekking

Schöne Worte schaffen keine neuen Wohnungen

Zum Arbeitsprogramm des Stadtvorstandes sagt unser Rats-Fraktionsvorsitzender Christian Joisten:

„Schöne Worte schaffen keine einzige neue Wohnung, keinen neuen Schulplatz, keinen neuen Radweg. Wer die alljährlichen Ankündigungen von Frau Reker liest, dem kommt unweigerlich ein Gedanke: Vielleicht sollte der Fokus lieber darauf liegen, Projekte erstmal vernünftig umzusetzen, anstatt immer neue anzukündigen – die dann auf Sicht auf der Strecke bleiben. Wo ist denn die konkrete Vision, wie das Leben der Menschen in unserer Stadt verbessert werden soll? Die ist nach wie vor nicht zu erkennen. Stattdessen verlieren sich die OB und das Bündnis aus Grünen, CDU und Volt im Kleinklein, ohne das es echte Fortschritte gibt.“

Christian Joisten