Liebe Genossinnen und Genossen der KölnSPD,

liebe Freundinnen und Freunde der Sozialdemokratie, 

Wir wünschen Euch ein glückliches und vor allen Dingen gesundes Neues Jahr.

Leider beginnt 2021 so, wie 2020 geendet  ist, vielleicht  sogar noch anstrengender, noch belastender. Aber mit gutem Willen, Disziplin und Zuversicht werden wir die Pandemie solidarisch überwinden.

Deshalb ist unser Wunsch für Alle: Bleibt gesund!

Nach wie vor findet Ihr in der Montagspost aktuelle Berichte und Termine der KölnSPD. Viel Spaß beim Lesen und immer dran denken: Wenn etwas Spannendes passiert, schickt es uns zu. Die Montagspost lebt vom Mitmachen. Auch in diesen schwierigen Zeiten.

Bitte beachtet die Deadline: Wenn ihr Termine oder Artikel für uns habt, sendet Texte und Bilder bitte bis jeweils Freitag, 12 Uhr an: termine.koelnspd@gmx.de. Änderungen bzw. Absagen bereits eingereichter Termine bitte sowohl an termine.koelnspd@gmx.de als auch an Lukas Behrenbeck (l.behrenbeck@web.de), da Letzterer die Termineinträge für unsere Homepage anpassen kann. 

Informationen zur Bundestagswahl 2021 findet Ihr auf unserer Homepage koelnspd.de/.

Frank Mederlet 

Geschäftsführer                                         

---

Berichte         Berichte        Berichte

Die verschärften Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie gehen auch an uns nicht spurlos vorüber. Das UB-Büro im Ben-Wisch-Haus bleibt bis vorerst 31. Januar für Publikumsverkehr geschlossen. Wir arbeiten im wesentlichen im Home-Office. Ausfallen wird auch die Wahlkreiskonferenz für den BT-Wahlkreis 101 Köln-Mülheim/Leverkusen am 14. Januar. Ein neuer Termin steht - verständlicherweise - noch nicht fest.

Übrigens ist auch die Geschäftsstelle der SPD Oberberg für den Publikumsverkehr bis auf weiteres geschlossen. Wir sind ebenfalls im Home-Office.  

Telefonisch und per E-Mail sind wir wie gewohnt erreichbar. 

UB-Büro 0221 925 981 10 

---

Termine    -    Termine   -   Termine

---

KölnSPD

TERMINE VORMERKEN

Zur Bundestagswahl am 26.9. 2021

Von den Ortsvereinen vorgeschlagene Kandidaten*innen kennen lernen 

Der UB der KölnSPD bietet zwei Termine an zur Vorstellung der Kandidaten*innen die von SPD-Ortsvereinen zur Kandidatur vorgeschlagen wurden. Einen Termin für die linksrheinischen Wahlkreise und  den anderen für die rechtsrheinischen Wahlkreise.

via Zoom 

14.1.2021, 19:30 Uhr: Termin linksrheinische Wahlkreise

Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/83438269453?pwd=QXBUaTBQZnBsTTVPaTNSdmNxV0xPdz09 Meeting-ID: 834 3826 9453
Kenncode: 466427
Schnelleinwahl mobil
+496971049922,,83438269453#,,,,,,0#,,466427# Deutschland
+493056795800,,83438269453#,,,,,,0#,,466427# Deutschland Einwahl nach aktuellem Standort
        +49 69 7104 9922 Deutschland
        +49 30 5679 5800 Deutschland
        +49 69 3807 9883 Deutschland
        +49 695 050 2596 Deutschland

 

19.1.2021, 19:30 Uhr: Termin rechtsrheinische Wahlkreise 

Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/89292102610?pwd=Yk1POHVSOXo3OEgvK3FaVjdwcEZPQT09 Meeting-ID: 892 9210 2610
Kenncode: 075405
Schnelleinwahl mobil
+496950502596,,89292102610#,,,,,,0#,,075405# Deutschland
+496971049922,,89292102610#,,,,,,0#,,075405# Deutschland Einwahl nach aktuellem Standort
        +49 695 050 2596 Deutschland
        +49 69 7104 9922 Deutschland
        +49 30 5679 5800 Deutschland
        +49 69 3807 9883 Deutschland 

---

Forum Stadtentwicklung der KölnSPD und

Heinz-Kühn-Bildungswerk

 

„Rondorf Nord-West: Wo stehen wir?“

Dienstag, 12. Januar 2021, 19:00 Uhr – 20:30 Uhr

Link zur Zoom-Veranstaltung: https://zoom.us/j/97819729104

 

Rondorf Nord-West. Über 1.300 Wohneinheiten, davon 30 Prozent geförderter Wohnungsbau. Vier Kitas, zwei Grundschulen, eine weiterführende Schule. Die Verlängerung der KVB-Linie. Eine neue Entflechtungsstraße. Ein Projekt, das seinesgleichen sucht.

Im Juni 2018 wurde die Öffentlichkeit über das Verfahren informiert. In den vergangenen Jahren wurde weiter an der Planung gearbeitet und die Finanzierung der KVB-Verlängerung geprüft und zugesichert.

• Wo stehen wir heute?

• Wann können wir mit einem fertigen Bebauungsplan rechnen?

• Wann werden die ersten Häuser gebaut? Und wie sehen sie aus?

• Was können wir aus dem Projekt als „Lessons Learned“ mitnehmen? 

Gemeinsam mit Berno Huber, Vorsitzender der Dorfgemeinschaft Rondorf, sowie Michael Buchholz und Jörg Wieck von der Amelis Projektentwicklung möchten wir über den aktuellen Stand des Verfahrens und die Besonderheiten bei einem solch großen Verfahren sprechen. 

Sie sind und ihr seid herzlich eingeladen dabei zu sein

---

OV Ehrenfeld

Informationsveranstaltung zum Siemensgelände

13. Januar 2021 19:30 Uhr

 

Zoom-Meeting beitreten

https://zoom.us/j/91607656742?pwd=OUdIT0cxQkN0cFVmUlcvZVNmc2s5Zz09

Meeting-ID: 916 0765 6742

Kenncode: 298132

Über 400 Wohneinheiten sollen an dieser Stelle neu entstehen, sodass sich das Viertel in den kommenden Jahren maßgeblich verändern wird. Deswegen wollen wir mit Ihnen gemeinsam das vorliegende Planungskonzept anschauen, diskutieren und mögliche Änderungswünsche Ihrerseits besprechen. Aktuell ist das Planungskonzept unter dem Titel „Franz-Geuer-Straße in Köln-Ehrenfeld“ in der Zeit vom 14. Dezember 2020 bis zum 18. Januar 2021 einschließlich, im Foyer des Bezirksrathauses Ehrenfeld, Venloer Straße 419-421, 50825 Köln, und beim Stadtplanungsamt, Außenstelle Ladenlokal 5, Stadthaus Deutz – Westgebäude, Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln, zur Einsichtnahme ausgehängt. Sie finden es zudem unter

https://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/planen-bauen/bebauungsplaene/69929/index.html

die Aufnahme des Livestreams vom 14.01.2020,innerhalb dessen das Planungskonzept vorgestellt wurde. Die SPD-Ehrenfeld möchte gerne Ihre Meinung zu dieser Planung und der laufenden Öffentlichkeitsbeteiligung erfahren. Aufgrund der Corona-Situation bietet die SPD-Ehrenfeld dafür einen Dialog über das Konferenzformat Zoom unter den oben genannten Zugangsdaten an: 

Bei Fragen und Anregungen erreichen Sie uns auch außerhalb dieser Veranstaltung über info@spd-ehrenfeld.de

---

Europaforum der KölnSPD

Donnerstag, 14. Januar 2021, 18:00 Uhr

per Zoom - Hinweis: Beginn bereits um 18.00 Uhr !

Zoom-Meeting beitreten

https://us04web.zoom.us/j/78125594263?pwd=ZmNHemFaa2RmWENwamhuUmtTcW1ZUT09

Meeting-ID: 781 2559 4263

Kenncode: 824LXg

 Tagesordnung:

• 1.   Protokoll, Einführung, Vorstellung

• 2.   Planungen für 2021:

•      - „Europäischer Salon“: wollen wir ein regelmäßiges Diskussionsformat anbieten?

• - Veranstaltung mit Heidemarie Wieczorek Zeul zum Bericht der UN Arbeitsgruppe „High-           level Panel on International Financial Accountability, Integrity and Transparency for                   Achieving the 2030 Agenda (FACTI)“

• - Veranstaltung mit Jakob von Weizsäcker zum Thema europäische Eigenmittel und                  Steuern

• - weitere Veranstaltungen (Zypern, Rechtstaatlichkeit, Sozialpolitik, Zukunftsdialog,                    Geopolitik und Verhältnis zu den USA)

• 3.   Verbesserung unserer Sichtbarkeit über die Partei hinaus (Internet und Social Media)

• 4.    Weitere Berichte, Veranstaltungen, Themen und Ideen / Sonstiges

Wir freuen uns über rege Teilnahme,

Hanna und Arno 

---

Arbeitskreis gegen Antisemitismus

und Rassismus

Mitglieder- und Interessententreffen

Mittwoch, 14.01.2021,19:00 Uhr,

Zoom-Konferenz

Hiermit laden wir herzlich zum nächsten Treffen des Arbeitskreises am 14.01.2021, 19:00 Uhr, ein, den wir als Zoom-Konferenz durchführen werden. 

Der AK hat sich zunächst dem Thema Rassismus zugewendet und wird das Thema weiter fortführen. Schwerpunkt ist aktuell aber die Behandlung des Themas Antisemitismus.  

Neben der inhaltlichen Auseinandersetzung mit den Themen Antisemitismus und Rassismus verfolgt der AK das Ziel, eine Übersicht zu erstellen, welche Initiativen und Vereine es im Kampf gegen Antisemitismus und Rassismus in Köln gibt und in welchen davon Genoss*innen in den Vorständen aktiv sind. Diese Arbeit unserer Genoss*innen wollen wir in der SPD sichtbarer machen und besser mit der Arbeit von Partei und Fraktion vernetzen. Hierzu läuft aktuell eine Abfrage in den Ortsvereinen.

In einem weiteren Schritt sollen im nächsten Jahr auch Kampagnen und weitere Aktivitäten, beispielsweise im Bundestagswahlkampf, geplant werden.

Wer bisher noch nicht dabei war, sich aber gerne beteiligen möchte, meldet sich bitte unter der Emailadresse andre@abcdschirmer.de für eine Teilnahme an. Eine Voranmeldung ist erforderlich.

---

Melanchthon-Akademie Köln, Friedensbildungswerk Köln, Pax Christi Köln, Kath. Bildungswerk u.a.

Atomkrieg aus Versehen?

Donnerstag, 21. Januar 2021, 19.00 Uhr

Online-Fachgespräch über Zoom u.a. mit Dr. Rolf Mützenich MdB

Die Gefahr eines Atomkrieges aus Versehen ist derzeit wieder sehr groß. Frühwarn- und Entscheidungssysteme (FWES) basieren auf sehr komplexen Computersystemen und Netzwerken zur Vorhersage und Bewertung von möglichen Angriffen durch Atomraketen. Dabei kann es zu Fehlalarmen kommen, die durch Hard- oder Softwarefehler verursacht sein können. Wie bedrohlich ist dieses Szenario wirklich? Darüber und über vieles mehr sprechen wir mit  Dr. Rolf Mützenich, Fraktionsvorsitzender der SPD im Bundestag und Verteidigungsexperte sowie mit Dr. Karl Hans Bläsius, Informatik-Professor aus Trier und Experte für Künstliche Intelligenz.

Eine Anmeldung ist erforderlich: https://www.melanchthon-akademie.de/programm/gesellschaft-verantworten/kurs/16582-atomkrieg-aus-versehen/

---

Wirtschaftsforum der KölnSPD

Was Soloselbstständige jetzt brauchen

Donnerstag, 21.01.2021, 19:00 Uhr

Zoom-Konferenz

Einwahldaten:

https://uni-koeln.zoom.us/j/97130968861?pwd=K0FFTW1XZzY2S2c5U2U0bmZxWkc1Zz09

Meeting-ID: 971 3096 8861

Passwort: 479997

Link zur Veranstaltung bei Facebook: https://www.facebook.com/events/3781564625241945/.

Ca. 350.000 Menschen sind in NRW Soloselbstständige. Auch sie sind von der Gesundheitskrise und ihren Folgen schwer getroffen. Was erwartet die Branche nach Überbrückungshilfe & Co. von der Politik? Und wie kann der moderne Sozialstaat in Zukunft auch Ihnen eine faire Absicherung gewähren? Darüber möchte das Wirtschaftsforum der KölnSPD in einer Zoom-Konferenz sprechen. Mit dabei sein werden:

Mathias Härchen IHK Köln

Thomas Kutschaty Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion

Susana dos Santos Herrmann - Kölner Landtagsabgeordnete sowie

Soloselbstständige aus Köln

Moderation: Florian Schuster - Sprecher des Wirtschaftsforums

---

Unser Seminarprogramm für 2021

Vom Willi-Eichler-Bildungswerk ist uns das Seminarprogramm für das kommende Jahr mittgeteilt worden. Wer Interesse hat, kann sich jetzt schon spannende und hilfreiche Seminar aussuchen. 

.https://www.web-koeln.de/veranstaltungen-und-seminare

---

V.i.S.d.P.: Frank Mederlet, SPD Köln, Magnusstr. 18b, 50672 Köln; Bildnachweise: maxbasel, privat