Liebe Genossinnen und Genossen der KölnSPD,

liebe Freundinnen und Freunde der Sozialdemokratie!

Eine Rosenmontagspost hat es noch nie gegeben! Aber dieses Jahr ist eben alles anders und wir rufen Euch Allen von Herzen zu:

Kölle Alaaf!    -   Ben-Wisch-Haus Alaaf!   - KölnSPD Alaaf!

*************************************

Der Lockdown geht weiter und wir bleiben im Home-Office. Die Pandemie ist noch nicht vorbei - auch weiterhin gilt es die Regeln einzuhalten - Abstand halten - Rücksicht nehmen - Maske tragen - Kontakte minimieren .

Wir freuen uns, dass es  weiterhin gelingt, politische Angebote in digitaler Form anzubieten. Unsere Themen sind wichtiger denn je vor allem - Wohnen - Bildung - Arbeit - Zusammenhalt und Freiheit - Gerechtigkeit - Solidarität, unsere Grundwerte. Mit gelebter Solidarität nach außen wie auch nach innen müssen wir die Menschen spüren lassen, dass es uns damit ernst gemeint ist. 

Gemeinsam sind wir stark und gemeinsam wird es uns gelingen unsere SPD wieder weiter nach vorne zu bringen.

Informationen zur Bundestagswahl 2021 findet Ihr auf unserer Homepage koelnspd.de/ 

Passt auf euch auf und bleibt gesund. 

Frank Mederlet 

Geschäftsführer     

Die SPD-Geschäftsstelle arbeitet auch weiterhin ( vorerst bis 15. Februar) im Home Office - insbesondere per Mail sind wir zu erreichen    

Bitte beachtet die Deadline: Wenn ihr Termine oder Artikel für uns habt, sendet Texte und Bilder bitte bis jeweils Freitag, 12 Uhr an: termine.koelnspd@gmx.de. Änderungen bzw. Absagen bereits eingereichter Termine bitte sowohl an termine.koelnspd@gmx.de als auch an Lukas Behrenbeck (l.behrenbeck@web.de), da Letzterer die Termineinträge für unsere Homepage anpassen kann. 

Informationen zur Bundestagswahl 2021 findet Ihr auf unserer Homepage koelnspd.de/.

                            

---

Berichte    -    Berichte   -   Berichte

---

Wahlkreiskonferenzen KölnSPD am 17. März im Gürzenich 


Der Vorstand der KölnSPD hat einstimmig die Durchführung der Wahlkreiskonferenz zur Wahl der Kandidaten*innen zur Bundestagswahl 26.9.2021 für die Wahlkreise 93,94,95 für Mittwoch den 7. März um 18 Uhr im Gürzenich beschlossen. Die Wahlkreiskonferenz zur Wahl der 25 Delegierten/Ersatzdelegierten für die Landesdelegiertenkonferenz der NRWSPD zur Wahl der Reserveliste zur Bundestagswahl findet am 17. März im unmittelbaren Anschluss an die WKK Nominierung Kandidaten*innen ebenfalls im Gürzenich statt.  Die Konferenzen sollen sich auf die zwingend durchzuführenden Tagesordnungspunkte beschränken und möglichst zügig abgehalten werden. Die Hygienemaßnahmen AHA plus gelten. Abstand halten Mundschutztragen. Die Gesundheit aller hat oberste  Priorität

---

Termine    -    Termine   -   Termine

---

Einladung zur KölnSPD-Wahlkreiskonferenz zur Bundestagswahl 2021 zur Aufstellung der Direktkandidatinnen und -Kandidaten in den Wahlkreisen 93, 94, 95

Liebe Genossinnen und Genossen,

hiermit laden wir herzlich ein zur Wahlkreisdelegiertenkonferenz für die Bundestagswahl 2021 zur Wahl der DirektkandidatInnen für die Wahlkreise 93, 94, 95

am 17. März 2021, 18:00 Uhr (Einlass ab 17:00Uhr)

im Gürzenich zu Köln, Martinstraße 29-37, 50667 Köln

https://www.koelnkongress.de/de/locations/guerzenich-koeln.html

Zu  diesen  Wahlen  laden  wir  ganz  herzlich  ein  und  bitten  Dich,  Dein  Mandat  wahrzunehmen.  Hinweis: Unmittelbar im Anschluss an die Nominierungskonferenz findet noch die Delegiertenkonferenz zur Wahl der 25 Delegierten/Ersatzdelegierten zur Landesdelegiertenkonferenz statt. Da hier auch die Ovs des StadtbezirkesMülheim  stimmberechtigt  dabei  sind,  verringert  sich  vereinzelt  die  Delegiertenzahl  bei Ortsvereinen.

Mit freundlichen Grüßen

Christiane Jäger              Frank Mederlet

   Vorsitzende                  Geschäftsführer

---

Einladung zur Unterbezirkskonferenz zur Wahl von 25 Delegierten zur Landesdelegiertenkonferenz der NRWSPD zur Aufstellung der Landesreserveliste Bundestagswahl am 24.04.2021 

 Liebe Genossinnen und Genossen,

hiermit laden wir euch  herzlich ein zur Unterbezirkskonferenz zur Wahl von 25 Delegierten/Ersatzdelegierten  zur Landesdelegiertenkonferenz der NRWSPD  zur  Aufstellung  der Landesreserveliste zur Bundestagswahl am 24. April 2021 am 17.März 2021, ab cirka 20:30 Uhr  (im unmittelbaren Anschlussan die Wahl der Kandidatinnen/Kandidaten für die Wahlkreise 93,94,95) im Gürzenich zu Köln, Martinstraße 29-37, 50667 Köln

https://www.koelnkongress.de/de/locations/guerzenich-koeln.html

Vorschlag zur Tagesordnung:

• 1.Eröffnung und Begrüßung 

• 2.Wahl der Versammlungsleitung

• 3.Beschluss über Tagesordnung und Geschäftsordnung

• 4.Wahl einer Mandatsprüfungs-und Zählkommission

• 5.Wahl einer Schriftführerin/eines Schriftführers

• 6.Bericht der Mandatsprüfungskommission

• 7.Vorschlag und Wahl der 25 Delegierten und Ersatzdelegierten zur Landesdelegierten-             konferenz  am 24. April 2021 zur Aufstellung der Landesreserveliste zur Bundestags-               wahl.  

Zu dieser Konferenz sind alle Ortsvereine (auch SB Mülheim) eingeladen. Es sind insgesamt 182 Delegierte aus allen Ortsvereinen. Kandidaturen für die Landesdelegiertenkonferenz bitte möglichst bis 15.März über Stadtbezirk an das UB Büro melden. Natürlich können auch noch bis 10  Minuten  nach  Annahme der Tagesordnung  Vorschläge  gemacht und der  Konferenzleitung gemeldet werden, was zur großen Verlängerung der Sitzung führen würde.

Mit freundlichen Grüßen

Christiane Jäger                         Frank Mederlet

  Vorsitzende                             Geschäftsführer

---

 

OV Nippes und Jochen Ott

Köln, wir müssen reden

„Rusemondach mit dem Schofför der Kanzlerin“

15. Februar 2021, 20:30

LIVE-Stream – rein digital

Seid dabei bei einer kleinen Karnevalsfeier mit dem Schofför der Kanzlerin! Köln, wir müssen reden als Live-Stream unter https://www.facebook.com/imBuntenHund und auf Youtube https://www.youtube.com/user/Kombinatkultur/videos.

Für die Diskussion einfach die Youtube-Chatfunktion nutzen oder Fragen per Email an zumbuntenhund@web.de senden. 

---

OV Ehrenfeld

"ALS DAS WÜNSCHEN NOCH GEHOLFEN HAT"

Die SPD am Anfang des "Superwahljahrs" 2021 

Online Stammtisch

Donnerstag, 18. Februar 2021,    19:30 - 21:00 Uhr

 Via Zoom

Zur politischen Positionierung und zur Einstimmung auf die bevorstehenden Herausforderungen im "Superwahljahr" 2021 (mehrere Landtagswahlen sowie die Bundestagswahl) lädt die SPD Ehrenfeld zu einem öffentlichen digitalen Meinungs- und Gedankenaustausch ein.

Der frühzeitig vom SPD-Parteipräsidium nominierte Kanzlerkandidat OLAF SCHOLZ geht optimistisch in das Wahljahr und hat kürzlich unmissverständlich und selbstbewusst erklärt: "Wir spielen auf Sieg!".

Angesichts des unwiderruflichen Abschieds der Bundeskanzlerin aus dem Amt und noch nicht abschätzbarer Auswirkungen auf das Wahlergebnis der Regierungsparteien CDU/CSU lässt sich diese Zuversicht nicht ins Reich der Fabeln verweisen.

Abgerechnet wird am Schluss: die Bundestagswahl am 26. September entscheidet so oder so über die Zukunft unserer SPD in einer sich bis dahin wahrscheinlich noch breiter aufstellenden Parteienlandschaft.

Gemeinsam mit den interessierten Teilnehmer*innen unserer Online-Veranstaltung wollen wir bereits bekannte Programmansätze und Strategien anschauen, diskutieren und bewerten - denn auch von der Ebene der Ortsvereine gibt es die Chance, sich mit eigenen Ideen in den innerparteilichen programmatischen Prozess einzubringen.

Dazu möchte die SPD Ehrenfeld nicht nur das Meinungsbild und die Befindlichkeiten ihrer Mitglieder kennenlernen.

Aufgrund der anhaltenden Corona Situation bietet sich dafür der Gedankenaustausch über Zoom an - als Konferenzformat seit dem vergangenen Herbst mehrfach erfolgreich bewährt.

Zugangsdaten:

Thema: SPD Ehrenfeld Online Stammtisch
Uhrzeit: 18.Feb..2021 07:30 PM Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien

Zoom-Meeting beitreten
https://zoom.us/j/98758040651?pwd=b3JtK056MllxVFNqZmYzbEU4UlVFUT09

Meeting-ID: 987 5804 0651
Kenncode: 525688

Der Zoom-Link ist zu finden auf www.spd-ehrenfeld.de und hier: https://www.facebook.com/groups/301461536573623/events

Unsere Gastgeber und Moderatoren sind Andrej Weissenberger und Fritz Buchholz.

Bei Fragen und Anregungen erreichen Sie uns auch außerhalb dieser Veranstaltung wie gewohnt über info@spd-ehrenfeld.de 

---

Wissenschaftsforum im Rheinland e.V.

Einladung 02/2021 zum Stammtisch des Wissenschaftsforums Rheinland

Am 18. Februar

findet wieder der offene Stammtisch des Wissenschaftsforums im  Rheinland e.V. (W.i.R.) statt. Jeden dritten Donnerstag im Monat von 18 bis 20Uhr lädt das Forum zu Diskussionen über Forschung und Wissenschaftspolitik ein. Themen können jederzeit vorgeschlagen oder spontan eingebracht werden. Wirf reuen uns über eine kurze Rückmeldung an: info@wissenschaftsforum.nrw Den Link zur Online-Veranstaltung verschicken wir am Tag selbst.

Die Auftaktthemen in diesen Monat sind: Wissenschaftszeitvertragsgesetz in Corona-Zeiten (18 – 19 Uhr). Forschung und Lehre sind durch die aktuelle Corona-Situation     starkeingeschränkt, weil sich nicht alle Vorhaben ins Digitale umsetzen lassen. Besonders   hart trifft es diejenigen, die im Rahmen eines befristeten Anstellungsverhältnis ihre Qualifikationsarbeiten erstellen und  befürchten müssen, die finanzielle Grundlage zu verlieren, bevor sie damit fertig sind. Auch wenn der Bund  versprochen  hat, dass die Verträge betroffener Wissenschaftler*innen verlängert werden sollen, scheint die Unterstützung nicht bei allen anzukommen. Wir wollen einen kurzen Überblick über die     Lage des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) geben und gemeinsam diskutieren, wie mit den Problemen und Herausforderungen umgegangen werden kann.

Nationale Wasserstoffstrategie / Projekte Strukturwandel Rheinisches Revier( 19 –20 Uhr) Nicht nur der Kanzlerkandidat der SPD greift zunehmend die Formel  “Die Rolle von   Wasserstoff im Rahmen der sozialökologischen Transformation” auf. Wir wollen uns das Mengengerüst der Nationalen Wasserstoffstrategie etwas genauer anschauen   und Umsetzungsansätze im Rheinland anhand von Projektendes Strukturwandels im   Rheinischen Revier bewerten. Ziel ist ein lockerer Gedankenaustausch zum Verhältnis     zwischen Energieproduzenten und Energieverbrauchern im Rheinland, auch zu der Beziehung zwischen Städten und dem ländlichen Raum in der Energiewende. Über das   Wissenschaftsforum   Rheinland kann man sich allgemein auf der  Webseite der SPD-Mittelrhein informieren: https://www.spd-mittelrhein.de/ Bei allgemeinen Fragen und Problemen mit dem Link bitte wenden an: Yasmin Frommont (frommont@outlook.de) und   Helmut Duwe (helmut-duwe@gmx.de)

---

DL 21 Köln 

Warum eine starke SPD gebraucht wird

 Freitag, dem 19. Februar von 18:00 bis 19:30 Uhr 

Via Zoom-Meeting 

Mit Blick auf die Bundestagswahl und das am 9. Mai beim Bundesparteitag zu verabschiedende Wahlprogramm wollen wir darüber diskutieren, welche Botschaften und Politikangebote die SPD wieder stark machen könnten.
Für einen Input zum Thema und als Gesprächspartnerin steht uns

Jessica Rosenthal, neue Bundesvorsitzende der Jusos zur Verfügung. 

Moderation: Reiner Hammelrath


Wir freuen uns auf eine lebendige und anregende Diskussion.
 

Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/86283754556?pwd=KzR3VTN0ampXSDBEellselpqdG1oUT09

Meeting-ID: 862 8375 4556
Kenncode: 523271
 

---

OV, SB und Jusos Lindenthal

SPD im Dialog mit Norbert Walter-Borjans:

Deutschlands Zukunft gemeinsam gestalten – wozu brauchen wir die SPD?

Freitag, 19. Februar 18:30 Uhr

Offenes Dialog-Forum per Zoom-Videokonferenz 

Im Gespräch mit dem SPD Bundesvorsitzenden Norbert Walter-Borjans möchten wir diskutieren: Welche Vision hat die SPD von einem Deutschland in naher Zukunft? Warum sind gerade in heutiger Zeit sozialdemokratische Prinzipien so wichtig? Und mit welchen konkreten Ideen möchte die SPD unsere Gesellschaft mitgestalten? Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit in den Dialog einzutreten und per live-Voting ihre Perspektiven einzubringen. 

Link zur Teilnahme:

https://us02web.zoom.us/j/81637256991?pwd=czJFZnIrcnZLN0NoQ3BuQkF4SnhoZz09

Meeting-ID: 816 3725 6991

Kenncode: Lindenthal

---

ASF der KölnSPD

Frauen in Aufsichtsräte und Vorstände

Montag, 22. Februar 2021, 19:00 Uhr

Via Zoom

Unser Treffen beginnt mit einer Diskussion mit Susanne Fabry. Sie ist im Komitee West des Vereins Frauen in die Aufsichtsräte e.V. (FidAR). Vor vielen Jahren war sie die ASF Vorsitzende in Minden-Lübbecke. Seite 2014 setzt sie sich bei FidAR für mehr Frauen in Führungspositionen ein. Susanne wird das Führungspositionen Gesetz (FüPoG II) und die weiteren Erwartungen von FidAR an das SPD Regierungsprogramm vorstellen und mit uns diskutieren. Vortrag und Diskussion mit Susanne Fabry ist für Männer und Frauen offen.

Im Anschluss werden wir mit unserer ASF Vorstandssitzung fortfahren. Dieser zweite Teil ist für weibliche SPD Mitglieder. Hier wird vor allem die Vorbereitung des Internationalen Frauentags im Mittelpunkt stehen.

https://us02web.zoom.us/j/86879223893?pwd=SjhyRVl1eS9kV3JPeitqdnB1OENvZz09

Meeting-ID: 868 7922 3893

Kenncode: 418682

Für weitere Infos meldet Euch bitte bei Marion Sollbach (marion.sollbach@koeln.de).

---

Arbeitskreis Europa der SPD Mittelrhein  

Schwerpunkt-Thema:  Asyl und neuer EU-Migrationspakt

Freitag, 26. Februar, um 18:30 – 20:30 Uhr

per Zoom.

Panagiota Boventer wird ihre Einblicke zur  Flüchtlingssituation auf den griechischen Inseln aus ihren Besuchen vor Ort, die sie für „Ärzte ohne Grenzen“ unternommen hat, ergänzen.

 Als Referentin konnten wir Birgit Sippel (MdEP) gewinnen 

Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/84094017143?pwd=Y1VrTjBhMXExd0ZtZHNVekUvblQ3dz09

Meeting-ID: 840 9401 7143
Kenncode: 575979
Schnelleinwahl mobil
+13017158592,,84094017143#,,,,*575979# Vereinigte Staaten von Amerika (Washington DC)

 Folgende Tagesordnung schlagen wir vor: 

1. Begrüßung und Protokoll

2. Asylpolitik und neuer Migrationspakt der EU mit Birgit Sippel (MdEP) und Panagiota Boventer

3. Thema Zypern und Veranstaltungsplanung dazu

4. Berichte aus den Unterbezirken und dem Landes-AK

5. Was machen wir im Bundestagswahlkampf?

6. Terminplanung, Veranstaltungen und Verschiedenes

 Wir freuen uns darauf, Euch am 26. Februar per Zoom zu sehen! 

---

ASF der KölnSPD

Internationaler Frauentag 2021

Lokal Verbunden – Digital Vernetzt –

Im Handeln Vereint

Sonntag, 07. März 2021, 12-18:00 Uhr

Seit genau 100 Jahren wird der Internationale Frauentag am 08. März begangen. Zehn Jahre zuvor fand er zum allerersten Mal am 19.03.1911 statt. Der Vorschlag kam von der deutschen Sozialistin Clara Zetkin, die auf der Zweiten Internationalen Sozialistischen Frauenkonferenz1910 in Kopenhagen die Idee einbrachte. Auch wenn das ursprüngliche Ziel des Frauenwahlrechts mittlerweile fast überall eingeführt ist, bleibt 2021 die Forderung nach mehr Gleichstellung notwendig. Daher begehen die Stadt Köln und die Kölner Frauenorganisationen diesen Tag gemeinsam und fordern weitere Schritte für mehr Gleichstellung in der Gesellschaft. In diesem Jahr finden die Veranstaltungen jedoch überwiegend online statt. Nach dem Grußwort der Oberbürgermeisterin und der Gleichstellungsbeauftragten um 12 Uhr findet u.a. eine Podiumsdiskussion mit den Sprecherinnen der Fraktionen im neuen Gleichstellungsausschuss des Rats statt. Sanae Abdi wird für die SPD daran teilnehmen.

Am Nachmittag ab 14 Uhr werden Jessica Espinoza und Marion Sollbach zum Thema „Schutz von Frauen vor Gewalt - Istanbul Konvention“ vortragen und mit den Teilnehmer*innen diskutieren. Dabei werden sie auch die Forderungen zur besseren Umsetzung der Konvention in Köln vorstellen, die die ASF Köln im vergangenen Jahr mit einigen Kölner Organisationen zusammengetragen hat. Die Veranstaltungen sind ist für Männer und Frauen offen! Gleichstellung geht nur gemeinsam.

Nähere Infos zum Programm und die Links zu den verschiedenen Veranstaltungen findet Ihr unter www.ift.koeln.

Für weitere Infos meldet Euch bitte bei Marion Sollbach (marion.sollbach@koeln.de).

---

V.i.S.d.P.: Frank Mederlet, SPD Köln, Magnusstr. 18b, 50672 Köln; Bildnachweise: maxbasel, privat