Liebe Genossinnen und Genossen der KölnSPD,

liebe Freundinnen und Freunde der Sozialdemokratie!

Erleichterung! Die Einschränkungen werden nach und nach zurück genommen und wir nähern uns wieder der Normalität. Es sind die ineinander greifenden Maßnahmen, die zu der Reduzierung der Inzidenzzahlen führen. Die noch geltenden Einschränkungen sollten wir sorgfältig beachten.

Noch sind wir nicht endgültig über den Berg. Deshalb geht der Lockdown, wenn auch nicht mehr so streng, weiter. 

Und wir bleiben weiter bis zu Beginn der Sommerferien zeitweilig im Home-Office, testen uns.....

Wir freuen uns, dass es weiterhin gelingt, politische Angebote in digitaler Form anzubieten. Unsere Themen sind wichtiger denn je vor allem - Wohnen - Klimaschutz - Bildung - Arbeit - Zusammenhalt und Freiheit - Gerechtigkeit - Solidarität, unsere Grundwerte. Mit gelebter Solidarität nach außen wie auch nach innen müssen wir die Menschen spüren lassen, dass es uns damit ernst gemeint ist. 

Gemeinsam sind wir stark und gemeinsam wird es uns gelingen, unsere SPD wieder weiter nach vorne zu bringen. Helft alle mit, insbesondere unsere vier Kandidaten*innen erfordern unsere Hilfe, unsere Unterstützung. Ärmel aufkrempeln und für unsere Politik und Sanae, Marion, Rolf und Karl werben - für eine starke Stimme in Berlin.

Informationen zur Bundestagswahl 2021 und unseren Kandidatinnen und Kandidaten findet Ihr auf unserer Homepage Unsere Kandidat*innen › KölnSPD – Die SPD in Köln 

Passt auf euch auf und bleibt gesund. 

Frank Mederlet 

Geschäftsführer     

Die SPD-Geschäftsstelle arbeitet auch weiterhin punktuell im Home Office - insbesondere per Mail sind wir zu erreichen    

Bitte beachtet die Deadline der Montagspost: Wenn ihr Termine oder Artikel für uns habt, sendet Texte und Bilder (im JPG-Format) bitte bis jeweils Freitag, 12 Uhr an: termine.koelnspd@gmx.de. Änderungen bzw. Absagen bereits eingereichter Termine bitte sowohl an termine.koelnspd@gmx.de als auch an Lukas Behrenbeck (l.behrenbeck@web.de), da Letzterer die Termineinträge für unsere Homepage anpassen kann. 

                          

---

Berichte    -    Berichte   -   Berichte

---

Unsere Vier für Berlin: Mithilfe willkommen!

Zukunft, Respekt, Europa, Klimaschutz.

Dafür treten wir an

Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten haben mit Olaf Scholz nicht nur als erste Partei einen Kanzlerkandidaten nominiert, sondern wir sind auch die Ersten, die ein Wahlprogramm erarbeitet und verabschiedet haben, mit welchem wir Deutschland gerechter gestalten wollen. Insbesondere die letzten Monate der weltweiten Pandemie haben deutlich gemacht, wie wichtig es ist, dass wir Sozialdemokrat*innen in der Regierung sind und uns nicht wie andere Parteien wegduckten, als es darum ging, Verantwortung für unser Land zu übernehmen. Es sind insbesondere unsere Ministerinnen und Minister, die u.a. mit dem Kurzarbeitergeld und Maßnahmen für Familien und Kinder unser Land gut durch die Krise geführt haben, während die Union überwiegend mit sich selbst beschäftigt war.

Wir Kölner Bundestagskandidat*innen sind überzeugt davon, dass unser Zukunftsprogramm die richtigen Antworten auf die drängenden Fragen unserer Zeit bietet: wir wollen den Klimawandel sozial und ökologisch gestalten, wir wollen Familien und Kinder stärken, die Kommunen als Basis unserer Demokratie finanziell entlasten und den sozialen Wohnungsbau voranbringen. Wir wollen unser Gesundheitssystem mit fairen Löhnen und besseren Arbeitsbedingungen reformieren und die Bürgerversicherung einführen. Der Mindestlohn muss erhöht und die Renten auf ein stabiles Fundament gestellt werden.  Hartz IV wollen wir mit der Einführung des Bürger*innengeld hinter uns lassen. Nach langen Jahren der Verschleppung durch die CSU in den federführenden Ministerien müssen wir unser Land digital voranbringen und unser Mobilitätssystem modernisieren. Dies alles in einem solidarischen, demokratischen Europa, das sich seiner humanen Verantwortung und Pflicht wieder bewusst wird, die Menschenrechte achtet, Flüchtlinge stärker und solidarischer aufnimmt und dem Populismus und den antidemokratischen Strömungen auf unserem Kontinent selbstbewusst den Kampf ansagt.

Liebe Genossinnen und Genossen, um dies zu erreichen braucht es eine starke SPD und eine SPD-geführte Bundesregierung. Die letzten Monate und Jahre haben uns eindrucksvoll gezeigt, dass die Union nicht mehr in der Lage ist, unser Land voranzubringen. Die genannten Ziele gehen nur mit einer progressiven Regierung ohne Union, mit einem Bundeskanzler Olaf Scholz an der Spitze. Wir sind uns sicher, dass uns mit Euch zusammen ein spannender, intensiver und erfolgreich geführter Wahlkampf gelingen wird. Noch nie seit 1998 war ein Bundestagswahlkampf spannender und offener. Alles ist möglich! Es wird höchste Zeit, dass wir in Köln wieder an einem Bundestagswahlabend Erfolge feiern können! Einen solchen Erfolg wollen wir mit Euch am 26. September erleben. Dies kann nur gelingen, wenn wir von unserer Stärke überzeugt sind, solidarisch zusammenstehen und gemeinsam die Wählerinnen und Wähler überzeugen, beide Stimmen der SPD zu geben.

Wir freuen uns auf einen spannenden Wahlkampf mit Euch.

Herzliche Grüße

Sanae, Marion, Rolf und Karl

---

Städtepartnerschaftsverein Köln/Tel Aviv-Yafo

Israelreise vom 09.-19.10.2021

(Noch drei Plätze frei!)

Der Verein Köln-Tel Aviv bietet in diesem Jahr wieder eine Reise nach Israel an für Teilnehmende, die bis Oktober 2021 geimpft sind. Stationen der Reise führen vom Golan bis zum Roten Meer. Geplant sind viele Besichtigungen, z. B. rund um den See Genezareth, in Jerusalem und Tel Aviv sowie am Toten Meer. Wanderungen sind vorgesehen in den Bergen im Norden und in der Wüste Negev. Badegelegenheiten gibt es im See Genezareth, im Toten- und Roten Meer sowie im Mittelmeer. Übernachtungen finden teilweise in Kibbuzim statt. Anmeldungen sind bis spätestens 20. Juni 2021 erforderlich. 

Anfragen nach Programm und Kosten bei Monika Möller vom Verein Köln-Tel Aviv:

E-Mail mo.moeller@gmx.de

---

Termine    -    Termine   -   Termine

---

AK Kommunikation

Wie wollen wir miteinander reden?

Mitgliederdiskussion zur Frage der parteiinternen Kommunikation vor, in und nach der Pandemie 

Was brauchen wir, um miteinander in einen guten Austausch zu kommen?

Freitag, 04. Juni 2021, 19.00 bis 20.30 Uhr

Wir laden euch zu unserem zweiten Treffen ein und möchten mit euch die vor und in der Pandemie gemachten Erfahrungen mit parteiinterner Kommunikation austauschen. Unser Ziel ist es, gemeinsam die Zeit nach der Pandemie zu gestalten.  

Agenda:

• Was war anders, was soll aus der digitalen Welt beibehalten werden?

• Welche Formate/ Medien/ Tools?

• Was brauchen wir?

• Wie kommunizieren wir mit Bürger*innen / Interessierten?

• Mitgliedereinbindung wie?

• Themenspeicher (was sonst noch?)

• Weiteres Vorgehen?

• Zielbild entwickeln! 

Wenn ihr Lust habt, an der Weiterentwicklung der parteiinternen Kommunikation mitzuwirken, dann schickt doch kurz euren Teilnahmewunsch an andre@abcdschirmer.de

Den Link zur Zoom-Konferenz erhaltet ihr danach zugesendet.

---

Friedrich-Ebert-Stiftung

Working Class: Lesung und Diskussion

Online-Veranstaltung

Dienstag, 08. Juni 2021, 19.00 bis 20:30

19.00 Uhr Begrüßung

Petra Wilke, Leiterin des Landesbüros NRW der Friedrich-Ebert-Stiftung

Lesung und Buchvorstellung

Julia Friedrichs, Autorin, Journalistin und Filmemacherin

Diskussion

Julia Friedrichs

Dr. Norbert Walter-Borjans, Bundesvorsitzender der SPD

Moderation: Gabriela Keller, CORRECTIV 

20:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Bitte melden Sie sich bis zum 06. Juni 2021 für die Veranstaltung an.

Zur Anmeldung:

https://www.fes.de/lnk/460 

Hier finden Sie den Einladungsflyer zum Download. Weitere Informationen finden Sie hier. 

Gerne kann die Einladung an Interessierte weitergeleitet werden. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Mit herzlichen Grüßen,

Damian Jordan

---

Marion Sollbach und Dr. Matthias Miersch MdB

Klimaneutrales Deutschland: Der Weg der SPD

Zoom-Konferenz

Mittwoch, 09. Juni 2021, 18.00 Uhr

Die SPD geht mit dem Ziel in den Bundestagswahlkampf, Deutschland bis spätestens 2045 in ein klimaneutrales Industrieland umzuwandeln und dabei Arbeitsplätze und Wohlstand zu sichern. Bis spätestens 2040 soll die gesamte Stromversorgung in Deutschland aus Erneuerbaren Quellen stammen.

Dr. Matthias Miersch, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD und umweltpolitischer Sprecher und Marion Sollbach, Nachhaltigkeitsexpertin und Bundestagskandidatin im Wahlkreis Köln 2 stellen den Ansatz der SPD für ein klimaneutrales Deutschland vor.

Wie wollen wir die Stromerzeugung aus Erneuerbaren Quellen ausbauen und die Industrie dabei unterstützen klimaneutral zu werden.

https://us02web.zoom.us/j/3960495453?pwd=RjN2QTNkb1Vydjc1Z3RmcVdjOG41dz09

Meeting-ID: 396 049 5453

Kenncode: V0yFCA

Jetzt schon vormerken:

Am 23.06. kommt die Sprecherin der Arbeitsgruppe Umwelt der SPD Bundestagsfraktion, Dr. Nina Scheer zum Thema „Energiewende Appell“. Bitte ladet auch Eure interessierten Freund*innen, Verwandte und Nachbar*innen ein. Wir wollen Wähler*innen von unserem Konzept des gerechten Klimaschutzes überzeugen. Wenn Ihr Fragen habt, meldet Euch bei Marion Sollbach (marion.sollbach@koeln.de).

---

Jochen Ott MdL in Kooperation mit dem Stadtbezirk Porz/Poll und der Bundestagskandidatin Sanae Abdi

Kölner Brückenkonferenz 

 (Parteiintern)

Online-Infoveranstaltung

Donnerstag, 10.06.2021, 15:00 bis 16:30 Uhr

 mit Thomas Ganz, Direktor der Autobahn GmbH Niederlassung Rheinland

Die Kölner Autobahnen sind schon seit Jahren stark belastet, weshalb ein durchdachtes Verkehrskonzept unter Berücksichtigung der Brücken unerlässlich ist. Über die Brücken wurde dabei schon viel geschrieben, berichtet und leidenschaftlich diskutiert. Auch innerhalb der KölnSPD gibt es unterschiedliche Positionen – insbesondere zu den Bauvorhaben im Kölner Süden. In Kooperation mit dem Stadtbezirk Porz/Poll und der Bundestagskandidatin Sanae Abdi lädt Jochen Ott daher zu einer digitalen Brückenkonferenz ein, um parteiintern über eine mögliche gemeinsame Position zu diskutieren. Als Gast spricht Thomas Ganz, Direktor der Autobahn GmbH Niederlassung Rheinland, der einen Überblick über den Planungsstand geben wird, damit eine faktenbasierte Diskussionsgrundlage geschaffen wird.

 Ablauf:

15:00 Beginn

Begrüßung durch Jochen Ott

Grußwort von Pascal Pütz, SPD-Stadtbezirksvorsitzender Porz/Poll

15:15 Vortrag 

Thomas Ganz zum aktuellen Planungsstand

16:00 Diskussion

Schlussbemerkung – wie geht es jetzt weiter?

Sanae Abdi, SPD-Bundestagskandidatin für die Stadtbezirke Kalk, Porz und nördliche Innenstadt

ca. 16:30 Ende der Veranstaltung  

Interessierte werden gebeten, sich bis zum 08.06. per Email an stephen.swazinna@landtag.nrw.de anzumelden. Nach der Anmeldung folgen weitere Informationen und der Link zur digitalen Plattform.

---

OV Südstadt

He sin mer....

Digitaler Talk in Stammtischatmosphäre

Dienstag, 15. Juni 2021, 19:30 Uhr

Die erste halbe Stunde dient zum Eintreffen und Quatschen. Dann wird  während 1 bis 1 1/2 Stunden ein Thema besprochen und zum Ende ist dann noch Zeit zum klönen.

https://zoom.us/j/5067650678?pwd=djN6SkcrNXNLdkZUQkM3UnNpT2x2UT09

Meeting ID 5067660678

Kenncode 5067650678

 

---

Willi-Eichler-Bildungswerk

Kommunikationstraining ONLINE – Hypnotische Sprachmuster

Online-Seminar

Freitag/Samstag, 18./19.06.2021, 17:00 bis 18:00 Uhr

Wissenschaftler*innen haben herausgefunden, dass das Unbewusste viel stärker Einfluss auf unser Leben nimmt, als wir Menschen denken. Außerdem beeinflussen sich Menschen, die sich begegnen, gegenseitig – online und offline, bewusst oder unbewusst.

In diesem Seminar geht es darum, sich genau diejenigen Sprachmuster bewusst zu machen, die eine starke unbewusste Wirkung haben. Damit lassen sich Ressourcen und Fähigkeiten stärken, Ziele erreichen, Menschen überzeugen und am Ende ein glücklicheres Leben führen.

Wie wäre es zum Beispiel, wenn Du herausfindest, dass Du gerade schon zwei oder drei dieser Sprachmuster gelernt hast? Denn auch in Werbetexten oder Beschreibungen sind diese hypnotischen Sprachmuster oft zu finden.

Du wirst in diesem praxisorientierten Seminar hypnotische Sprachmuster kennenlernen und lernen, sie im Alltag anzuwenden, um so eine bessere Stimmung zu erzeugen, sich selbst und andere zu unterstützen und um (gemeinsame) Ziele leichter zu erreichen - im Ehrenamt, privat oder beruflich.

 Seminarleitung: Marcus Schwarz, NLP-Trainer

Teilnahmebeitrag: € 50,00

Seminarnummer: 21-010

Anmeldung unter: 

https://www.seminareonlinebuchen.de/SeminarManagerNet/06527/SMnet/SeminarDetailsBySeminarManagerSeminarId?SeminarManagerSeminarId=429    

---

Europaforum der Köln SPD

Diskussion mit Rolf Mützenich

Konfliktherd Middle East 

Freitag, 18. Juni 2021, 18.00 Uhr

Online-Veranstaltung

Welche Rolle kann Europa bei der Stabilisierung der Region spielen?

In Israel und Gaza ist kürzlich der Konflikt zwischen Palästinensern und Israelis eskaliert. Im Jemen sind durch den Krieg, in den auch Saudi-Arabien verstrickt ist, Millionen Menschen von Hunger bedroht, durch Corona droht zusätzlich eine humanitäre Katastrophe. Iran, Türkei und Saudi-Arabien konkurrieren um die regionale Vormachtstellung. In Syrien hat der Krieg seit 10 Jahren Flucht, Tot und Zerstörung gebracht. Wie kann Europa hier zu Konfliktlösungen beitragen? Rolf Mützenich ist ausgewiesener Kenner der Middle-East Region. Zur Diskussion mit ihm laden wir herzlich ein.

Einwahldaten:

https://uni-koeln.zoom.us/j/98098081166?pwd=ZlQ5WStkc2hUMDhRYlp6S0xYd1o1QT09

Meeting-ID: 980 9808 1166

Passwort: 385503

---

DL 21 in Köln

Dreiteilige Veranstaltungsreihe III

Die dritte Veranstaltung zur bundespolitischen Strategie mit Blick auf die Bundestagswahl wird mit Rolf Mützenich, Vorsitzender unserer Bundestagsfraktion, stattfinden.

Termin und Einwahldaten werden rechtzeitig bekannt gegeben.

---

Parteischule der NRWSPD

Vorankündigung

Seminarreihe: Politik braucht Frauen – 2021/22

November 2021 und Februar 2022 

Die Reihe besteht aus 2 Wochenend-Präsenzseminaren und einem Online-Modul dazwischen und richtet sich an Frauen zwischen 30 und 60 Jahren in der SPD ohne Funktion und Mandat. Ziel ist es die weiblichen Mitglieder dabei zu unterstützen, ihren „Platz“ in der Partei und Ihr persönliches politisches Ziel und Profil zu finden.

Da viele Frauen aus NRW interessiert sind, haben wir die nächsten Termine für die Reihe bei uns herausgegeben.

Die Präsenzseminare werden am

-             Modul 1: 27.- 28.11.21

-             Modul 2: 05.- 06.02.22

stattfinden. Anmeldungen (aktuell nur Warteliste!) unter

https://nrw.spd-infoportal.de/PolitikbrauchtFrauenNRW

 

V.i.S.d.P.: Frank Mederlet, SPD Köln, Magnusstr. 18b, 50672 Köln; Bildnachweise: maxbasel, privat