Übersicht

Umwelt, Gesundheit & Grün

Keine Taschenspielertricks bei der Luftreinhaltung

SPD-Fraktion erwartet endlich Taten. Es geht um unsere Gesundheit. Stadtverwaltung offenbart kollektive Verantwortungslosigkeit. Maßnahmen liegen lange auf dem Tisch. Andreas Pöttgen: „Bei der Stickoxidbelastung helfen keine Taschenspielertricks, wie die Messgeräte möglichst weit von der Straße entfernt aufzustellen.“ Die…

„Und wenn Du nicht mehr weiter weißt…“

Verkehrsdezernentin gründet Arbeitskreis zur Luftreinhaltung. Vorschläge liegen lange auf dem Tisch. Handeln statt reden! Die Stadtverwaltung glänzt bei der Bekämpfung von Stickoxiden weiterhin mit Nichtstun. Nachdem die frühere Umweltdezernentin Henriette Reker das Thema jahrelang verschleppt hatte, hat ihr Nachfolger…

„Wer jetzt nicht handelt, nimmt Fahrverbote in Kauf“

Chance nutzen, ÖPNV attraktiver machen. Längst beschlossene Maßnahmen gegen Luftverschmutzung schnellstmöglich umsetzen. Andreas Pöttgen, verkehrspolitischer Sprecher Die SPD-Fraktion im Rat sieht ihre Befürchtungen durch die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts bestätigt: Fahrverbote könnten auch in Köln Realität werden. Andreas Pöttgen,…

Maßnahmen gegen Luftverschmutzung endlich umsetzen

SPD-Fraktion will Bevölkerung vor Schadstoffen schützen und ein pauschales Dieselfahrverbot vermeiden. Andreas Pöttgen, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Köln nimmt die Äußerungen von Umweltdezernent Harald Rau und Oberbürgermeisterin Henriette Reker bei der Vorstellung des…

Dieselfahrverbote und City-Maut verhindern

Oberbürgermeisterin und Umweltdezernent legen endlich Maßnahmen vor. Konkrete Vorschläge der SPD gab es bereits im Sommer 2016. Gesundheit der Kölnerinnen und Kölner schützen. Wilfried Becker: „Es ist unverständlich, warum nicht schon längst Maßnahmen umgesetzt werden.“ Nachdem die Stadt endlich…

Stadion-Ausbau in Müngersdorf möglich machen

Martin Börschel, Fraktionsvorsitzender SPD unterstützt 1. FC Köln weiterhin, am Traditionsstandort bleiben zu können Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Köln sieht sich mit Blick auf die heute vorgelegten Informationen zur Machbarkeitsstudie Rheinenergiestadion in ihrer grundsätzlichen Haltung bestätigt. „Wir…

Eintritt ins Schaugewächshaus bleibt kostenlos!

Einstimmig hat der Ausschuss für Umwelt und Grün gestern beschlossen, dass der Eintritt in das neue Schaugewächshaus der Flora auch nach seinem Neubau kostenfrei sein wird. Martin Börschel, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion, ist erleichtert: „Es ist gut und richtig,…

Saubere Luft statt diffuser Ideen

Köln muss schnell Maßnahmen gegen Luftverschmutzung umsetzen Die Debatte um den Vorschlag einer City Maut durch Umweltdezernent Dr. Harald Rau sorgt für Fassungslosigkeit bei der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Köln: „Dieser Schnellschuss und der Umgang von CDU und Grünen…

Wie bitte? – Saubere Luft erst 2032?

Köln braucht schnelle Verbesserungen beim Thema Luftverschmutzung Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Köln zeigt sich entsetzt über die Aussage von Umweltdezernent Dr. Harald Rau, dass es der Verwaltung innerhalb der nächsten 15 Jahre nicht gelingen wird, die Luftverschmutzung am…

Mehrheit bekennt sich zum Geißbockheim-Ausbau

SPD, CDU und FDP stimmen für Pläne des 1. FC Köln Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Köln begrüßt, dass in der Frage des geplanten Ausbaus des Geißbockheims nun endlich eine breite Mehrheit gefunden wurde, die die Pläne des 1.

1. FC Köln muss am Geißbockheim bleiben

SPD-Fraktion unterstützt Ausbaupläne am Rheinenergie-Sportpark Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Köln unterstützt den 1. FC Köln weiterhin in seinen Plänen zum Ausbau des Geißbockheims. Dazu Martin Börschel, Vorsitzender der SPD-Fraktion: „Der FC ist mit 80.000 Mitgliedern, zahlreichen Jugendmannschaften und…

Chance nutzen – Weiher im Blücherpark jetzt reinigen!

Kinder schützen und Park fit für den Frühling machen Der leergepumpte Weiher im Blücherpark entwickelt sich derzeit zu einem Besuchermagneten, verströmt aber auch einen unangenehmen Geruch in der gerade aufblühenden Parklandschaft. Anwohner und Ruhesuchende haben dafür kein Verständnis. Deshalb fordert…

Der Winter steht vor der Tür

Rheinenergie baut mit Landeshilfe das Fernwärmenetz aus Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Köln freut sich sehr, dass die RheinEnergie für den Ausbau des Fernwärmenetzes eine Förderung des Landes im Rahmen des Programms „progres.nrw“ erhält. „Das sind hervorragende Nachrichten für Köln! Wir haben uns lange dafür eingesetzt, dass das Fernwärmenetz in Köln weiter ausgebaut und so ein Beitrag gegen den Klimawandel geleistet wird.“ so der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Martin Börschel. Jochen Ott, Oberbürgermeisterkandidat und umweltpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion freut sich über die Unterstützung des Landes: „Der Ausbau der Fern- und Nahwärmeversorgung ist und bleibt die wirksamste Maßnahme zur CO²-Einsparung. Mit der jetzt bewilligten Förderung kann die Leitungsverbindung des Heizkraftwerkes in Niehl mit dem rechtsrheinischen Fernwärmenetz realisiert werden. So werden die Stadtteile Mülheim und Deutz zukunftsfähig ausgebaut und die besonders klimafreundliche sowie ressourcenschonende Kraft-Wärme-Kopplung gestärkt. Ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zur Energiewende.“

Freie Bahn für Schaugewächshäuser und Orangerie

Erfolge für Brunnen, Klimaschutz und Umweltbildung Trotz begrenzter Handlungsspielräume im Haushalt hat die SPD-Ratsfraktion sich erfolgreich für die Aufwertung des Stadtbildes eingesetzt, um Köln auch in Zukunft lebens- und liebenswert zu gestalten. Jochen Ott, Oberbürgermeisterkandidat und umweltpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion fasst den Erfolg zusammen: „Für die Rücknahme von Kürzungen und zusätzliche Maßnahmen zur Stadtverschönerung haben wir im Bereich Umwelt und Grün über 3,5 Millionen Euro im Haushalt eingeplant. Besonders freue ich mich über die Errungenschaft, der Finanzierung für den Neubau des Schaugewächshauses mit der Orangerie. Jetzt können wir ein Gesamtkunstwerk in der Flora mit einer ansprechenden Gastronomie – auch bei schlechtem Wetter – realisieren. Ein toller Gewinn für Köln!“

Schmuckstück für die Flora

Neubau der Schaugewächshäuser muss zügig geplant werden Oberbürgermeisterkandidat und Vorsitzender der KölnSPD, Jochen Ott, fordert eine zügige Entscheidung und rasche Weiterplanung für einen Neubau der Schaugewächshäuser in der Kölner Flora. Nachdem der Rat der Stadt Köln sich…

Grüngürtel wird bis zum Rhein verlängert!

SPD und Grüne wollen urbane Räume schaffen Im Finanzausschuss wurde auf Initiative der SPD-Fraktion und Fraktion Bündnis 90/Die GRÜNEN gemeinsam beschlossen, den Ausbau des Inneren Grüngürtels und das Projekt “Parkstadt Süd“ mit hoher Priorität voranzutreiben. Für beide Fraktionen sind die Fortführung des Inneren Grüngürtels bis zum Rhein und die Entwicklung der Parkstadt Süd ein besonderes stadtgestalterisches Anliegen der nächsten Jahre. Im Rahmen der weiteren Verfahren werden die Fraktionen prioritär dafür gemeinsam Sorge tragen, auf einem Gelände von über 100 Hektar die grüne Lunge Kölns zu vollenden und eine hohe Aufenthaltsqualität zu schaffen. Beide Fraktionen sind sich darin einig, dass eine adäquate Entwicklung des Areals keine BUGA-Bewerbung braucht. Ganz im Gegenteil, findet Martin Börschel, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion: „Die Bürgerbeteiligung ist bereits gestartet und lässt großes Interesse und Engagement unserer Bürgerinnen und Bürger erkennen. Bei den weiteren Planungen können wir zudem frei auf Ideen und Visionen der Machbarkeitsstudie zurückgreifen und einen neuen attraktiven, urbanen Raum schaffen.“