Christiane Jäger

Wahlkreis 18 - Ehrenfeld 1: Ehrenfeld; Beruf: Diplom-Kauffrau, zur Zeit noch Abteilungsleitung Stadtentwicklung bei der Stadtverwaltung Köln; Geboren 1963

Als Parteivorsitzende der KölnSPD arbeite ich seit März 2019 mit aller Kraft für eine starke Sozialdemokratie in dieser Stadt. Dazu gehört jetzt der Schritt in die Kommunalpolitik. Ehrenfelder Ortsverein und Stadtbezirk haben mich mit breiter Mehrheit als Kandidatin für den neuen Wahlkreis 18 nominiert. Danke für euer Vertrauen!

Fast drei Jahrzehnte Arbeit für diese Stadt prägen meine Schwerpunkte:

Was Köln und die Veedel ausmacht, ist diese besondere Mischung der Menschen. In den Veedeln pulsiert das Leben, hier wird eingekauft, sind Kitas und Schulen, hier ist Sport,  sind Vereine, ist Musik, Begegnung, Bindung. Gleichzeitig brauchen die Veedel „Draußenplatz“. Es braucht Rückzugs- und Ruheorte. Es braucht gute Luft und Schattenplätze. 

Dafür trete ich in Ehrenfeld an und ein.

Wohnen ist die zentrale Frage der Zukunft unserer Stadt. Der Preis des Wohnens bestimmt die Mischung der Menschen in den Veedeln. Wenn wir erhalten wollen, was uns so lieb ist, dann braucht es Wohnraum, der für die Mitte der Gesellschaft bezahlbar ist und bleibt. Sozialerhaltungssatzung, Genossenschaften, geförderter Wohnungsbau, Mehrgenerationenwohnen, Studierendenheime und Pflegeheime.

Dafür trete ich in Ehrenfeld an und ein.