Cornelia Schmerbach

Wahlkreis 19 - Ehrenfeld 2: Ehrenfeld, Neuehrenfeld; Beruf: Ehemalige Jugendverbandsekretärin der Falken und Leiterin des Bürgerzentrums Ehrenfeld; Alter: 68

Meine politischen Schwerpunkte, die sich auch auf meine langjährigen beruflichen, aber auch ehrenamtlichen Erfahrungen begründen, liegen im Sozialen, Gesundheit, Kinder, Jugend, Familie, Integration und Inklusion. 

Hierbei sind mir 11 Punkte wichtig, die auch meinen Wahlkreis betreffen:

  • Dringlicher Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs und der Fahrradwege sowie der Gehwege barrierefrei
  • Senkung der Fahrpreise (Tarife) für den öffentlichen Nahverkehr
  • Stärkung und Schaffung weiterer sozialkultureller Zentren (Bürgerzentren) in den Veedeln – generationsübergreifend, integrativ und inklusiv für alle
  • Kulturelle und soziale Teilhabe aller Menschen  ermöglichen – über Abbau von Barrieren, kostenlose Bereitstellung von z.B. Gebärdendolmetscher/innen u.v.m.
  • Stärkung und Förderung der schulischen und außerschulischen Bildung insbesondere gegen Antisemitismus und Rassismus sowie der Jugend- und Jugendverbandarbeit
  • Verbesserung der beruflichen Bildung und Weiterbildung in Ausstattung und Angeboten
  • Öffentliche Einrichtung klimaneutral – auch Heizungsanlagen – umrüsten
  • Öffentliche Aufträge nur an Firmen vergeben, die tarifgebunden sind
  • Ausbau von Kitas und kostenfreie Plätze
  • Bezahlbaren Wohnraum schaffen und halten  – Flächennutzung steuern
  • Bestehende Wohnungsgenossenschaften und Neugründungen fördern

Ich bin Mitglied in der Gewerkschaft Verdi, der Arbeiterwohlfahrt, dem Kinderschutzbund, SJD- Die Falken, 

EL-DE Förderverein e.V. des NS-Dokumentationszentrums und arbeite darüber hinaus in weiteren zahlreichen Vereinen und Zusammenschlüssen wie dem Runden Tisch für Integration aktiv mit.#

Conny.schmerbach@nullnetcologne.de