Übersicht

Aus der Ratsfraktion

Ratsreport vom 12. Dezember 2019

Steigt die Oberbürgermeisterin bald nicht mehr in den Kölner Ford sondern in den Mercedes? Können Studierende bald günstig am Justizzentrum wohnen? Wann können endlich Kölnerinnen und Kölner in Kreuzfeld einziehen?

Bild: Simone M. Neumann

Liste für neue Schulen ist Augenwischerei

Der Rat hat heute eine Liste beschlossen, in welcher Reihenfolge die Schulen in Köln neu gebaut bzw. saniert werden sollen. 40 neue Schulen braucht Köln in den nächsten Jahren.

Bild: colourbox

Kölner Kinder stärken – 184.000 junge Chancen

184.000 Kinder unter 18 Jahren gibt es in den nächsten Jahren in Köln. Für sie haben wir jetzt eine Initiative im Rat mit beschlossen: „Kölner Kinder stärken“. Damit kann die Kölner Stadtverwaltung jetzt eine Initiative vom Land in die Tat umsetzen, mit der das Leben junger Menschen verbessert werden soll. Das finden wir sehr gut.

Bild: colourbox

Sportanlagen werden saniert

Gleich drei Sportanlagen bekommen demnächst Kunstrasenplätze: am Fühlinger Weg in Volkhoven/ Weiler, in der Martinusstraße in Auweiler und die Bezirkssportanlage in Bocklemünd (Platz 1 + 2). Das hat der Rat beschlossen.

Ratsreport vom 7. November 2019

Doppelhaushalt, Wohnen, Kliniken - in der heutigen Ratssitzung wurde wieder um die Zukunft unserer Stadt gerungen. Worum es genau ging, gibt es wie immer zum Nachlesen in unserem Ratsreport.

Bild: colourbox

Schulbau dauert immer noch viel zu lang

Der Rat hat den Bau einer Grundschule mit Turnhalle in Marienburg beschlossen – sagenhafte viereinhalb Jahre nach dem Beschluss zur Planung der Schule im März 2015. Baubeginn wird Mitte 2020 sein, die ersten I-Dötzchen sollen im Sommer 2022 dort eingeschult werden.