Übersicht

Aus der Ratsfraktion

Nach Morddrohung: Brief der SPD-Fraktion an Oberbürgermeisterin Reker

Mit großer Bestürzung haben wir gemeinsam die Nachrichten der letzten Tage zur Kenntnis nehmen müssen, nach denen Frau Oberbürgermeisterin Henriette Reker Adressatin einer feigen und inakzeptablen Drohung geworden ist. Dazu hat die SPD-Fraktion heute Frau Reker angeschrieben, um ihr die Solidarität der Fraktion auszudrücken.

Bild: © Raimond Spekking

Ratsreport vom 21. Mai 2019

Bei der gestrigen Ratssitzung standen die Themen „Wohnen“ und „Bildung“ ganz besonders im Fokus. Nach unseren Aktionsreihen Wohnen. Bezahlbar. Machen. und Bildung. Kostenfrei. Für alle. konnten wir der Sitzung einen klaren Stempel aufdrücken. Außerdem freuen wir uns natürlich über unser künftiges Fraktionsmitglied Thomas Hegenbarth.

Bild: By © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons), CC BY-SA 4.0

Druck auf Eigentümer von Baulücken und freien Grundstücken erhöhen

In Köln wird Wohnraum immer teurer. Ein Grund: Es gibt zu wenig bezahlbare Wohnungen in der Stadt. Und es werden viel weniger Wohnungen gebaut, als von der Stadtverwaltung errechnet. Die SPD-Fraktion hat darum einen weiteren Vorschlag gemacht, wie mehr Wohnungen und Häuser in Köln gebaut werden können.

Thomas Hegenbarth verstärkt SPD-Fraktion

Wechsel von der Ratsgruppe BUNT. Joisten: Hegenbarth wird neue, wertvolle Impulse einbringen. Hegenbarth: Antworten auf wichtige Zukunftsfragen erfordern soziale Grundhaltung, die nur die SPD bietet. Thomas Hegenbarth verlässt die Ratsgruppe BUNT und wechselt in die SPD-Fraktion. Christian Joisten, Fraktionsvorsitzender: „Wir…

In Köln geht nichts voran

„Provisorium“ an der Altstadt-Promenade symptomatisch für eine Zeit des Stillstands. Projekte werden nicht zu Ende gebracht oder verzögern sich. Zustand und  Erscheinungsbild der Stadt scheinen den Verantwortlichen egal zu sein.