Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

70 Jahre nach der Verkündung – Das Grundgesetz in der Bewährung

Termin

Datum:
19. Mai
Zeit:
10:00

Veranstalter

Friedensbildungswerk

Veranstaltungsort

Melanchthon‐Akademie
Kartäuserwall 24b
50678 Köln

Inhalt von Google Maps

Datenschutz

Impulsvortrag: Abraham Lehrer, Vorstand der Synagogengemeinde Köln, Vizepräsident des Zentralrates der Juden in Deutschland.
Workshops zu Religionfreiheit, Migration, Alltagsrassismus, Kinderrechte ins Grundgesetz, Sozialstaat.

Unser Grundgesetz hat der zweiten Demokratie in Deutschland 70 Jahre lang ein festes Fundament gegeben. Mehr noch: Gerade in den aktuellen Auseinandersetzungen im Umgang mit Flucht und Migration, mit zunehmender Vielfalt von Kulturen, Religionen und Lebensformen wächst der Bezug auf die Werte des Grundgesetzes. Neue Ansprüche auf Partizipation (Kinderrechte, Wahlrecht für alle) auf der einen, nicht eingelöste Gebote (Sozialpflichtigkeit des Eigentums, Gleichstellung der Geschlechter) auf der anderen Seite sowie das Anwachsen antidemokratischer und grundgesetzfeindlicher Kräfte stellen unser Grundgesetz vor eine ernste Bewährungsprobe.

Eine Veranstaltung des Friedensbildungswerks Köln, der Melanchthon Akademie, des Vereins EL DE Haus, des Kölner Runden Tischs für Integration.