Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Die Wirtschaft muss den Menschen dienen und nicht der Mensch der Wirtschaft!“

Details

Datum:
13. Juni 2019
Zeit:
19:30
Exportieren

Veranstaltungsort

Bürgerzentrum Ehrenfeld
Venloer Straße 429
50825 Köln,

Google Karte anzeigen

Kevin Kühnert hat mit seinem Vorstoß für eine demokratische Wirtschaftsentwicklung einen Nerv getroffen, dass zeigen gerade die aufgeregten Reaktionen von konservativer Seite. Denn unter der Dominanz des neoliberalen Modells kann der Klimawandel nicht gestoppt werden, ist die globale Verwirklichung von Frieden und Menschenwürde nicht zu realisieren und leiden Solidarität und der Sozialstaat. Was aber ist unsere Vorstellung gesellschaftlicher Reform und Transformation und was verstehen wir unter „demokratischem Sozialismus“? Inwiefern ist in den aktuellen Überlegungen zur Reform des Sozialstaats, wie sie auf breit in der Partei diskutiert werden, eine zukunftsweisende gesellschaftliche Alternative angelegt und wo müssen wir weltanschaulich wie bezogen auf die diskutierten Maßnahmen konsequenter mit dem Menschenbild der Agenda 2010, wie dem vereinzelndem Maßstab der Eigenverantwortung brechen?

Diese und andere Fragen wollen wir diskutieren mit:
Dr. Wolfgang Uellenberg van Dawen, Koordinator der DL 21 (Demokratischen Linken in der SPD)
zu „Der Demokratische Sozialismus“ im Verhältnis zu unserer „konkreten oder praktischen Politik“ und Ingrid Hack, Referentin der SPD im Landesverband NRW zu „Die Sozialstaatsreform“ der Landes- und Bundes-SPD.