Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kultur als Entwicklungsmotor? – Herausforderungen und Perspektiven für das Kulturareal Mülheim / Kalk

Details

Datum:
24. April 2017
Zeit:
19:00
Exportieren
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kulturbunker Mülheim, Café Kubus
Berliner Straße 20
51063 Köln,

Google Karte anzeigen

Veranstaltende

Kulturforum Köln
E-Mail:
orga@kulturforum-koeln.de
Veranstalter-Website anzeigen

mit:
Martin Börschel (Landtagsabgeordneter für Köln‐Mülheim),
Thomas Laue (Leitender Dramaturg Schauspiel Köln, angefragt),
Marco Pagano (Bezirksbürgermeister Kalk),
Eva Rusch (Künstlerin, Mitorganisatorin der Mülheimer Nacht), Meral Sahin (Vorsitzende der IG Keupstraße),
Dr. Norbert Sievers (Hauptgeschäftsführer Kulturpolitische Gesellschaft)
Moderation Prof. Klaus Schäfer, Mia (Maria) Helmis

In diesem Gespräch möchten wir beleuchten, ob und wie Kultur Stadtentwicklungsprozesse initiieren und begleiten kann und wie wichtig Kulturorte auch außerhalb des Stadtzentrums sind. Kunst und Kultur sind nicht nur für die Wirtschaft wichtige Standortfaktoren, auch für das soziale Leben sind sie unverzichtbar. Nicht zuletzt soll es bei der Diskussion um die Frage gehen, welche Rolle gerade auch Stadtbezirke außerhalb des Zentrums für eine ‚Kultur für alle‘ spielen können.

3