Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Obdachlosigkeit in Köln. Immer im Winter …“

Details

Datum:
10. November 2014
Zeit:
19:00 bis 21:00
Exportieren
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Veranstaltende

Sozialforum der KölnSPD
E-Mail:
partei@koelnspd.de
Veranstalter-Website anzeigen

Wenn die Kälte einbricht, lebt ein altes Problem wieder auf. Obdachlose Menschen suchen einen Schlafplatz. Köln hat Notschlafstellen. Aber reichen Sie aus? Nach Einschätzung der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe e.V. steigt die Zahl der wohnungslosen und der von Wohnungslosigkeit bedrohten Menschen, aber verlässliche Daten können nicht vorgelegt werden. Indizien für einen Anstieg gibt es allerdings. Veränderungen des Wohnungs‐ und Arbeitsmarktes, der Zuwanderung, der Sozialhilfebedürftigkeit und eine ungewisse Anzahl wohnungsloser Menschen in Übergangsunterkünften weisen auf einen Zuwachs hin.

Im März letzten Jahres fanden zwei junge Frauen einen Obdachlosen tot auf dem Vorplatz des Kölner Hauptbahnhofs, neben ihm seine fast erfrorene Begleiterin. Sie waren den städtischen Resozialisierungsdiensten bekannt. Jedoch wissen wir, dass viele Obdach‐ und Wohnungslose erst in eine Notunterkunft gehen, wenn die Temperaturen im zweistelligen Minusbereich liegen.

Vorsorge tut Not. Vor allem, da wir auch in diesem Winter mit steigenden Flüchtlingszahlen, mit Zuwanderern und neuen Wohnungslosen rechnen müssen.Wie stellt sich die Stadt darauf ein, wie die Wohlfahrtsverbände? Was können wir tun? Darüber werden wir mit Mitgliedern der Verwaltung und Experten diskutieren.