Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Unternehmenssanktionen für Unternehmenskriminalität? – Erforderlich, abschreckend, gerecht?

Termin

Datum:
7. Mai
Zeit:
18:15

Veranstalter

Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen (ASJ) in der KölnSPD
E-Mail:
asjkoeln@deinespd.de
Website:
https://www.koelnspd.de/partei/arbeitsgemeinschaften-foren/asj/

Veranstaltungsort

Tsambikakis & Partner Rechtsanwälte
Agrippawerft 30
50678 Köln

Inhalt von Google Maps

Datenschutz

Diskussions- und Informationsveranstaltung mit Thomas Kutschaty, Vorsitzender der SPD- Landtagsfraktion NRW,

Referenten:
Prof. Dr. Matthias Jahn, Richter am Oberlandesgericht, Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht, Wirtschaftsstrafrecht und Rechtstheorie, Goethe-Universität Frankfurt am Main,

Dr. Charlotte Schmitt-Leonardy, wissenschaftl. Mitarbeiterin u. Habilitandin am gleichnamigen Lehrstuhl.

Statt einer Optimierung des Ordnungswidrigkeitenrechts oder der Einführung einer Kriminalstrafe gegen Unternehmen das Wort zu reden, schlagen die Referenten eine neue, parastrafrechtliche Gesamtstrategie vor: Das Unternehmen trägt Verantwortung für alles, was einen funktionalen Bezug zu seiner Tätigkeit aufweist – sog. „Frankfurter Thesen“.

Grußwort u. Diskussionsleitung:
Prof. Dr. Michael Tsambikakis, Tsambikakis & Partner Rechtsanwälte Köln.