Lade Veranstaltungen
Alle Termine

Vergangene Veranstaltungen

Dezember 2019

5. Dezember 2019 um 19:00

Ernährungsstrategie für Köln

Valentin Thurn, Dokumentarfilmer und Vorsitzender des Ernährungsrats Köln (www.ernaehrungsrat-koeln.de), gibt uns eine Einführung in das Thema. Wir diskutieren anschließend die Ziele des Ernährungsrates und seiner vier Ausschüsse: Regionalvermarktung, Schulverpflegung, Gastronomie und Essbare Stadt. Karl Heinz Walter wird die Informationen aus Sicht des Beisitzers im Ernährungsrat und Mitglied des Umweltausschusses des Rats der Stadt Köln ergänzen. Alle Umweltinteressierten in der KölnSPD sind herzlich eingeladen! Weitere Termine und Informationen zum Thema Umwelt- und Klimaschutz in der KölnSPD findet Ihr auch in der…

Jetzt weiterlesen
7. Dezember 2019 um 9:00

Wachstum – Wandel – Wohnen

Köln wächst und damit der Bedarf an Wohnraum! – Köln zählt zu den deutschen Großstädten auf Wachstumskurs. Nach den aktuellen Prognosen erwartet die Stadt bis 2040 einen Bevölkerungszuwachs von bis zu 68.000 Menschen (Neue Kölner Statistik 1/2019). Gut ausgebildete Menschen wollen nach Köln ziehen oder wollen nach ihrer Ausbildung in Köln bleiben. Der Druck auf den Wohnungsmarkt steigt nicht nur in den Metropolen, sondern auch im Umland. Das Wachstum ist Chance und Herausforderung zugleich und kann am effizientesten in regionaler…

Jetzt weiterlesen
9. Dezember 2019 um 18:00

Zum Ratschlag „Neue Impulse gegen Rechts“

Nicht erst seit dem Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke und den Anschlägen von Halle und noch einmal verstärkt, nach den bedrückenden Wahlerfolgen für die AfD bei den Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen stellen sich viele alte Fragen des Kampfes gegen Rechts neu. Was tun gegen rechtsterroristische Netzwerke, rechte Ideologen und rechtsextremistische wie rechtspopulistische Parteien in den Parlamenten von Kommunen, Ländern und im Bundestag? Das wollen wir mit allen Interessierten, engagierten Menschen, Organisationen und Netzwerken diskutieren und Schlussfolgerungen für…

Jetzt weiterlesen
16. Dezember 2019 um 19:00

Strukturwandel der Automobilindustrie am Beispiel FORDStrukturwandel der Automobilindustrie am Beispiel FORD

Die Automobilindustrie ist in einem erheblichen Wandel in Europa und der Welt. Von diesem Wandel ist auch FORD Köln, einer der größten Arbeitgeber der Stadt betroffen. Gemeinsam mit Hans Lawitzke, FORD EU Betriebsrat, wollen wir uns dem Thema des Strukturwandels in der Automobilindustrie widmen. Dabei stehen Themen wie autonomes Fahren, Car-Sharing, E- Mobilität, weniger Wartung und Instandhaltung für die Autobauer im Fokus. Gemeinsam wollen wir diskutieren, wie die Zukunft FORDs in Köln aussehen kann und wie die Arbeitsplätze erhalten werden…

Jetzt weiterlesen

Januar 2020

8. Januar um 19:00

„Antisemitismus und Rassismus als dauerhafte Gefährdungen von Demokratie“ – Entwicklung eines Aktionsprogramms der KölnSPD

Ausgrenzung, Benachteiligung und Übergriffe - Antisemitismus und Rassismus zeigen sich immer offener. Dagegen müssen Sozialdemokrat*innen anstehen. Der Parteitag hat ein Aktionsprogramm beschlossen, das wir gemeinsam entwickeln wollen. In einem ersten Schritt geben Patrick Fels und Dr. Stefan E. Hößl von der Fachstelle „: miteinander mittendrin. Für Demokratie – Gegen Antisemitismus“ des NS-Dokumentationszentrums der Stadt Köln einen Einblick in das Phänomen sowie in die Lage in Köln. Anschließend wollen wir über notwendige Schritte und Strategien auf allen Ebenen von Politik und…

Jetzt weiterlesen
14. Januar um 14:30

Vernissage zur Ausstellung LANDBLICK von Werner Kramer

Die Ausstellung LANDBLICK des Kölner Künstlers Werner Kramer wird am 14. Januar 2020 um 14:30 Uhr eröffnet mit einer Begrüßung durch Hartmut Ganzke, MdL und einer Einführung durch den Künstler Hinrich JW Schüler. Weitere Informationen zum Künstler: https://www.werner- kramer.de Um Anmeldung bis 09. Januar wird gebeten unter Angabe des Namens, der Anschrift sowie Telefonnummer und E-Mail-Adresse (bis 06.12. an emilia.tautges@landtag.nrw.de, ab 07.12. an regina.kemper@landtag.nrw.de) Die Ausstellung kann außerhalb der Vernissage montags bis donnerstags von 9-16 Uhr und freitags von 9-14…

Jetzt weiterlesen
16. Januar um 19:30

AfA-Mitgliederversammlung

Hiermit laden wir euch herzlich zu unserer Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen ein. Wir werden unsere Mitgliederversammlung gemeinsam mit der AfA Region Mittelrhein abhalten. Die Termindoppelung ist also beabsichtigt. im Saal der ver.di Köln (5. Etage)

Jetzt weiterlesen
18. Januar um 14:00

Demonstration: N*Wort stoppen!

Rechtliche Anerkennung, dass der Begriff „Neger“ rassistisch ist! Das deutsche Landesverfassungsgericht Mecklenburg-Vorpommern, das aus sieben weißen und fast ausschließlich männlichen Mitgliedern besteht, behauptet, der Begriff „Neger“ könne nach heutigem Sprachgebrauch, nur in einem bestimmten Kontext abwertend verstanden werden. Wir sagen: „Das N*Wort ist immer abwertend und rassistisch!“ (Politisch) Schwarze Menschen verbinden den Begriff mit viel Leid, Diskriminierung, Gewalt, Ungleichheit und Entmenschlichung! Aus diesem Grund wollen wir am 18.01.2020 auf die Straße gehen und dafür demonstrieren, dass das N*Wort endgültig als…

Jetzt weiterlesen
18. Januar um 18:00

Unterbezirksdelegiertenkonferenz der ASF Podiumsdiskussion: Mädchen und Frauen vor Gewalt schützen

Am Vormittag findet die Delegiertenkonferenz statt. Es stehen Nachwahlen, Nominierungen und Antragsberatung beispielsweise zur gendergerechten Sprache auf der Tagesordnung. Zudem stellt sich das Vertrauensteam vor. Zur Podiumsdiskussion ab 13:30 Uhr sind alle Genossinnen und Genossen sowie Gäste herzlich willkommen: Istanbul-Konvention konsequent umsetzen – Mädchen und Frauen vor Gewalt schützen: Praktische Ansätze für Köln. Kinderbetreuung wird angeboten. Verbindliche Anmeldung für die Kinderbetreuung mit Anzahl und Alter bitte an marion.sollbach@koeln.de.asf

Jetzt weiterlesen
20. Januar um 18:30

KulturGENUSS: Inside Rembrandt 1606-1669. Direktorenführung mit Dr. Marcus Dekiert

Rembrandt begeistert auch 350 Jahre nach seinem Tod weltweit. Er gilt als Meister, Virtuose, Genie oder Star - die Synonyme für Rembrandt sind immer noch vielfältig und beweisen die ungebrochene Anziehungskraft seiner Werke. Die Ausstellung im Wallraf-Richartz-Museum präsentiert die reiche Bilderwelt des berühmten Niederländers mit zahlreichen hochkarätigen Leihgaben aus internationalen Museen. Das auf dem Höhepunkt seines künstlerischen Schaffens entstandene Bild aus Prag "Der Gelehrte im Studierzimmer" bildet das glanzvolle Zentrum der Ausstellung und beweist das ganze Können und den besonderen Ehrgeiz Rembrandts. Neben seinen Gemälden, Radierungen…

Jetzt weiterlesen