Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

EL-DE-Haus

+ Google Karte anzeigen
Appellhofplatz 23-25
50667 Köln
49 221 22126331 www.nsdok.de/
Alle Termine

Vergangene Veranstaltungen

Dezember 2015

10. Dezember 2015 um 17:00 bis 19:00

Für das Menschenrecht auf Asyl und für Integration – Die Spaltung der Gesellschaft verhindern!

Weltweit sind 60 Millionen Menschen auf der Flucht. 86 Prozent der Geflüchteten werden von Entwicklungsländern aufgenommen. Die EU muss ihre Politik der Destabilisierung von Ländern in Krisengebieten durch Waffenexporte und Kriege beenden! Sie schaffen den Grund für Armut und Flucht. Der Terror des IS im Nahen Osten vertreibt die Menschen massenhaft und ist mit dem Massaker in Paris vom 13. November auch in Europa auf grausame Weise angekommen. Alle Menschen sind bedroht und betroffen. Deshalb müssen die EU‐Staaten und Deutschland…

Jetzt weiterlesen

Oktober 2016

1. Oktober 2016 um 11:00 bis 17:00

Politische Strategien gegen Rechtspopulismus

Tagesseminar der Friedrich‐Ebert‐Stiftung inklusive einstündiger Führung durch das Haus Referent: Wolfgang Uellenberg‐van Dawen, Sprecher Runder Tisch für Integration und Vorstand Förderverein EL‐DE Haus Seminarleitung: Susana dos Santos Herrmann

Jetzt weiterlesen

Juli 2017

11. Juli 2017 um 19:00

Die Akte Rosenburg – das Bundesministerium der Justiz und die NS-Zeit
mit Prof. Dr. Christoph Safferling, LL.M


Wir laden Euch und Sie herzlich zum Vortrag mit Christoph Safferling ein. „Die Akte Rosenburg“ ist das kürzlich erschienene Buch von Manfred Görtemaker und Christoph Safferling, in dem die Autoren die Ergebnisse ihrer Recherchen zur Vergangenheit des BMJ während der NS-Diktatur präsentieren und Licht auf das dunkelste Kapitel deutscher Justiz werfen. Beide Autoren waren Mitglieder der 2012 vom Ministerium eingesetzten Unabhängigen Wissenschaftlichen Kommission, die den Umgang der Behörde mit der NS-Vergangenheit in den Anfangsjahren der Bundesrepublik erforschen sollte. In seinem…

Jetzt weiterlesen

Dezember 2019

9. Dezember 2019 um 18:00

Zum Ratschlag „Neue Impulse gegen Rechts“

Nicht erst seit dem Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke und den Anschlägen von Halle und noch einmal verstärkt, nach den bedrückenden Wahlerfolgen für die AfD bei den Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen stellen sich viele alte Fragen des Kampfes gegen Rechts neu. Was tun gegen rechtsterroristische Netzwerke, rechte Ideologen und rechtsextremistische wie rechtspopulistische Parteien in den Parlamenten von Kommunen, Ländern und im Bundestag? Das wollen wir mit allen Interessierten, engagierten Menschen, Organisationen und Netzwerken diskutieren und Schlussfolgerungen für…

Jetzt weiterlesen